Werbung in Aying: Die Helfendorf Cops ermitteln

In Helfendorf bei Aying gibt es eine neue Polizeidienststelle. Nicht wirklich und nicht auf Dauer, aber immerhin bis Anfang November auf der Bühne. Die Helfendorf Cops der Ayinger Gmoa Kultur ermitteln in einem aktuellen Fall mit historischem Bezug. Prankl Consulting unterstützt den Verein in seiner Werbung für das neue Theaterstück des preisgekrönten Autors Marcus Everding.

Seit 15 Jahren widmet sich der Verein Ayinger Gmoa Kultur der Förderung von Kunst, Kultur und Brauchtum in Aying. Ein wichtiger Bestandteil der Arbeit des Vereins sind die Theaterproduktionen, die regelmäßig die Region begeistern. Dabei kommen nicht nur die Beteiligten auf und hinter der Bühne aus der Region, sondern auch der Stoff. Für seine packenden Geschichten mit regionalem Bezug wurde Bühnenautor Marcus Everding in diesem Jahr mit dem Oberbayerischen Kulturpreis ausgezeichnet.

Kriminalkomödie über Ayings Geschichte

In seiner neuen Kriminalkomödie ermitteln die Helfendorf Cops in einem Fall um einen brutalen Mord und die Erpressung eines ganzen Dorfes. Dabei kommen sie auf die Spur eines großen Unrechts der Vergangenheit: die Arbeit der Saliter, die vom 17. Bis zum 19. Jahrhundert vom Militär verpflichtet wurden, Salpeter abzubauen. Sie plünderten Häuser und Höfe, ohne Rücksicht auf Verluste und Zerstörungen.

Werbemittel von Prankl Consulting

Als Agentur, die ihre Wurzeln in Aying hat, unterstützt Prankl Consulting die Ayinger Gmoa Kultur immer gern bei ihrer Arbeit. Für das neue Theaterstück gestalteten und produzierten wir Plakate, Programmhefte und Eintrittskarten, damit das Team und das Stück schon im Voraus optimal in Szene gesetzt werden können.

Die Kriminalkomödie „Die Helfendorf Cops – Das Salz der Erde“ hat am 18. Oktober im historischen Ayinger Sixthof Premiere und ist danach noch acht weitere Male zu sehen.  Karten können hier bestellt werden.

Wir bedanken uns bei den engagierten Ayinger Bürgern für die gute Zusammenarbeit und wünschen toi, toi, toi für die spannenden Theaterabende!