Livestream Start-Up Talk Aiwanger

Livestream Start-Up Talk: Hubert Aiwanger spricht mit Robotise und Scoobe3D

Die Wirtschaft ist von Corona hart getroffen, Großunternehmen, Mittelständler und auch Start-Ups kämpfen. Hubert Aiwanger, der Bayerische Staatsminister für Wirtschaft, Landesentwicklung und Energie stellt sich in einem Talk den Fragen der Start-Up Geschäftsführer. Prankl Consulting überträgt den Livestream Start-Up Talk parallel auf Vimeo, Facebook und Twitter / Periscope.

Wie beurteilt Bayerns Startup-Szene die wirtschaftspolitischen Maßnahmen in der Corona-Krise? Welche staatlichen Maßnahmen sind jetzt notwendig? Hubert Aiwanger hat sich im Gespräch mit der Robotise GmbH & Scoobe3D für einen politischen Kulturwechsel in der Start-Up-Politik stark gemacht: Für mehr Staatsfonds und mehr Venture Capital.

Livestream Start-Up Talk

Bei Robotise fährt er schon durchs Büro: Der Serviceroboter für Hotels, Krankenhäuser oder Pflegeheime. Der freundliche Helfer serviert Gerichte, bietet Getränke an oder führt Botengänge aus, die sonst vom Personal übernommen werden müssten. Gerade in Zeiten von Corona ein echter Durchbruch! Der „Kühlschrank“ auf Rädern ist aber nicht das einzige Start-Up, das sich im Livestream Talk präsentieren darf. Auch Scoobe3D präsentiert eine bahnbrechende Technologie – im Taschenformat: Ein 3D Scanner für verschiedene Oberflächen inkl. Metall. Mit dem Gerät wird die Erstellung von 3D Modellen so einfach wie das Fotografieren mit einem Smartphone.

Bayerisches Wirtschaftsministerium fördert Start-Ups

Die Förderungen des Bayerischen Wirtschaftsministeriums sind vielfältig. So bringen z.B. neue Beteiligungsmodelle mehr finanziellen Spielraum für Mittelstand und Start-ups. Der Startschuss für die „Säule II“ der Hilfsmaßnahmen der Bundesregierung ist erfolgt: Start-ups und Mittelständler können ab sofort mit den neuen Beteiligungsangeboten des Freistaats ihr Eigenkapital stärken. Wirtschaftsminister Hubert Aiwanger: „Die Corona-Krise erschwert Start-ups und Mittelständlern den Zugang zu Beteiligungskapital, denn private Geldgeber sind verunsichert und zurückhaltend. Gerade jetzt kann es für ein Unternehmen existenziell sein, die eigene Kapitalausstattung zu erhöhen. Hier setzen wir mit den neu aufgelegten Beteiligungsangeboten an.“

Livestream Übertragung München aus dem Start-Up Büro

Damit Kommunikation auch unter veränderten Umständen „läuft“, setzt das Bayerische Staatsministerium für Wirtschaft, Landesentwicklung und Energie auf die Livestreaming-Dienste von Prankl Consulting. Gemeinsam mit unserem Partner von Qualimero, die für die Tontechnik zuständig waren, setzen wir auch in einem Start-Up-Büro die Talkgäste um den Minister gekonnt in Szene. Dank der erprobten Livestream-Technik, Mobilfunk-Bonding und PTZ-Kameras konnte das Setting schnell und ohne Störung des Bürobetriebs aufgebaut werden. Das Ergebnis: Livestream auf Facebook, Vimeo, Twitter (Persicope) und natürlich eingebettet auf der Website des Ministeriums. Nochmal anschauen? Hier geht’s zum Livestream auf Facebook.

Wenn Sie auch interessiert sind an Livestream, Webinar oder Webcast-Dienstleistungen, dann rufen Sie uns an unter 089 41 41 453 0 oder schreiben Sie uns: