Virtueller Rundgang: Ein Besuch im Plasmazentrum Würzburg

Einen Ort besichtigen, ohne ihn wirklich zu besuchen – ein virtueller Rundgang macht das möglich. Das Plasmazentrum Würzburg wünschte sich, dass potentielle Blutplasmaspender und andere Interessierte sich in den Räumlichkeiten des Zentrums umsehen können. Wir hatten dafür eine passende Lösung.

Autoimmunerkrankungen, Blutgerinnungsstörungen oder große Blutverluste: Zahlreiche Patienten sind dringend auf Blutplasmaspenden angewiesen. Weil der Bedarf an Präparaten mit dem flüssigen Anteil des Blutes immer weiter steigt, hat das BRK in Würzburg 2013 das Plasmazentrum eröffnet. Gesunde Menschen zwischen 18 und 69 Jahren können in dem Zentrum Blutplasma spenden und damit vielen Erkrankten helfen. Weil viele Menschen aber entweder gar nicht über die Möglichkeit Bescheid wissen oder einer Spende skeptisch gegenüberstehen, bietet das Plasmazentrum auf seiner Homepage umfangreiche Informationen. Unter anderem können Besucher sich im Zentrum umsehen.

360-Grad-Technik ermöglicht Rundgang

Mithilfe der 360-Grad-Technik erstellte Prankl Consulting dem Plasmazentrum den virtuellen Rundgang für die Homepage. Die moderne Technik ermöglicht es, sich spielend leicht und intuitiv mehrere Räume genau anzusehen. Im Rundgang enthalten sind:

  • die Registrierung
  • der Wartebereich
  • der Entnahmeraum
  • der Verpflegungsbereich
Optimale Ergänzung der Website

So können Interessierte schon eine informative Tour durch das Zentrum unternehmen, bevor sie sich für eine Plasmaspende entscheiden. Der virtuelle Rundgang in 360-Grad-Technik ergänzt somit das Informationsangebot der Website optimal. So lassen sich hoffentlich noch mehr Menschen überzeugen, ihr Blutplasma zu spenden und damit erkrankten Menschen zu helfen.

Haben auch Sie Interesse an einem virtuellen Rundgang durch Ihre Räume? Wir freuen uns über Ihre Kontaktaufnahme unter 089 / 41 41 453 0 oder über unser Formular: