Unterstützenswert: Global Brigades sorgen für sauberes Wasser in Ghana

Eine Toilette und sauberes Wasser: Für uns ist das eine Selbstverständlichkeit, doch für viele andere Menschen nur schwer erreichbar. Global Brigades hat das in zwei Ghanaischen Dörfern in geändert – Prankl Consulting hat sie dabei unterstützt.

Dass gute Hygiene und gründliches Händewaschen schwere Krankheiten verhindern können, wird uns in der heutigen Zeit überdeutlich. Doch was für uns selbstverständlich ist, ist für viele Menschen auf der Erde nicht nur schwierig, sondern teils unmöglich! Die Organisation Global Brigades will Abhilfe schaffen, zum Beispiel in Ghana. Dort arbeitet sie unter holistischen Prinzipien mit 31 Dorfgemeinschaften zusammen, um gemeinsam medizinische Grundversorgung, sauberes Wasser, sanitäre Anlagen, sowie gemeinschaftsinterne Finanzverwaltung und wirtschaftlichen Fortschritt zu ermöglichen – mit einfachen, effektiven Mitteln und viel freiwilligem Engagement. Die Münchner Werbeagentur Prankl Consulting will dazu etwas beitragen und unterstützt das Projekt mit einer Spende.

 

Zwei Herzensprojekte für Global Brigades in Ghana

Zwei ghanaische Dorfgemeinschaften standen auf dem Reiseplan einer Gruppe von Freiwilligen, die helfen wollten, den Zugang zu sauberem Wasser sowie Toilettenlösungen zu ermöglichen. Zuerst ging es im Rahmen der Public Health Brigades nach Suprudo, wo sie Innerhalb von ein paar Tagen gemeinsam mit ghanaischen Handwerkern und den zukünftigen Nutzern Biodigester für drei Haushalte bauten, also Toilettensysteme, die bei kontinuierlicher Reinigung und Wartung bis zu 30 Jahre lang verwendet werden können.

Die zweite Station war in Ekumpoano, wo für eine Schule, das Missionarshaus sowie die Häuser des Dorfältesten und des Priesters Wasserleitungen und freistehende Wasserhähne gebaut wurden. Die Dorfbewohner der 1200 Einwohner-Gemeinde mussten zum Teil weite Strecken zu Wasserstellen zurücklegen. Dank Water Brigades haben sie nun problemlosen Zugang zu sauberem Trinkwasser.