Werbeagentur finden Werbeagentur München

5 Tipps, die passende Werbeagentur in München zu finden

Egal, ob Einzelobjekt oder langfristige Betreuung: Bei der Wahl einer Werbeagentur gilt es einen kompetenten und vertrauenvollen Partner zu finden. Doch das Angebot ist groß und teilweise kaum überschaubar. Wir geben Tipps, wie Sie die beste Werbeagentur für sich finden.

1. Selbst recherchieren

Wenn Sie eine Werbeagentur finden oder einen Marketing Designer finden möchten, die Ihr Unternehmen und Ihre Marke voranbringen, können Sie die Vorrecherche in Google vornehmen. Es empfiehlt sich, vorab eine Check- und Wunschliste zu skizzieren. Welche Ziele verfolgen Sie in Ihrem Marketing? Imageaufbau, Bekanntheit, Kunden- oder Mitarbeiterbindung, langfristige Umsatzsteigerung oder kurzfristiger Abverkauf? Brauchen Sie eine Full Service Agentur oder Spezialisten für Logo Gestaltung, Flyer, Briefpapier, Visitenkarten, Social Media oder Website Design? Ist Ihre Branche so speziell, dass die Werbeagentur bereits Erfahrungen in Ihrem Metier vorweisen sollte, oder könnten gerade „kreative Quereinsteiger“ Ihr Marketing beflügeln? Nur mit denen, die nach dieser ersten Vorauswahlrunde übrigbleiben, lohnt es sich für den Auftraggeber, Kontakt aufzunehmen.

2. Zielgerichtete Empfehlungen

Fragen Sie befreundete Unternehmer nach ihren Erfahrungen mit Werbeagenturen. Wenn Ihnen eine Agentur wärmstens empfohlen wird, haken Sie genau nach: Was hat die Agentur für Ihren Freund oder Kollegen genau gemacht, mit welchen Kosten und welchem Erfolg? So unterschiedlich wie Ihre Aufgabenstellungen sind auch die Stärken mancher Agentur – von Logo Gestaltung, Design von Briefpapier, Visitenkarten oder Flyer über Suchmaschinenoptimierung oder den Aufbau eines Webshops… Falls Sie Präferenzen für eine Agentur haben, die Sie und Ihre Kontakte noch nicht kennen, schauen Sie sich deren Referenzen an. Sie erfahren zwar keine harten Zahlen, aber gewinnen zumindest einen ersten Eindruck, was diese Werbeagentur leistet. Häufig finden Sie auch in Fachzeitschriften Fallstudien über erfolgreiche Werbeaktionen einzelner Agenturen.

3. Verständnis für Ihr Geschäft

Das merken Sie schon nach den ersten Vorgesprächen, einer Präsentation bei einem „Pitch“ oder im Einzelmeeting: Hat sich die Agentur wirklich mit Ihrem Unternehmen, Ihren Produkten oder Dienstleistungen, Ihrer Zielgruppe und Ihren Marketingzielen auseinandergesetzt? Wer kurz Ihr Logo von Ihrer Website in eine Powerpoint Präsentation kopiert und ansonsten Standard-Werbefloskeln „drischt“, sollte nicht den Zuschlag bekommen. Dann ist die Wahrscheinlichkeit hoch, dass die spätere Projektarbeit ebenso allgemein daherkommt – und Ihre Kunden nicht anspricht und die Werbeziele nicht erreicht.

4. Stellt die Agentur viele Fragen?

Wenn Sie eine gute Werbeagentur und Designer finden, werden diese zunächst Fragen stellen, statt Sie mit Informationen über das Agenturportfolio zu „überhäufen“. Ein Werber, der für Sie als Auftraggeber effektives Marketing gestalten und durchführen möchte, sollte zielgerichtete Fragen stellen. In diesem Dialog mit Ihnen entstehen eine klare Strategie und, daraus abgeleitet, detaillierte Briefings für die Werbe- und Marketingmaßnahmen. Es lohnt sich, in diese Briefing- und Rebriefing-Gespräche etwas mehr Zeit zu investieren: Denn dann wird aus Ihren in Punkt 1. skizzierten Zielen und Vorhaben ein konkreter Plan. Mit dem als Basis können die Experten der Werbeagentur dann zielorientiert ihr Knowhow einbringen – sodass sich Ihre Investition in die Agentur und das Marketing rentiert.

5. Angebot, Verträge, Klarheit, Struktur

Wenn Sie eine gute Werbeagentur finden, listet diese Ihnen die genauen Kosten auf: Stunden, Nebenkosten sowie Fremdkosten. Es empfiehlt sich, bei Pauschalen sowie langfristigen Verträgen vorsichtig zu sein. Insbesondere, wenn Sie die Leistungen der Agentur noch nicht beurteilen können, sollten Sie sie zunächst nur projektweise beauftragen. So minimieren Sie die Risiken, und Sie können die Kosten relativ genau den jeweiligen Kommunikations- oder Umsatzerfolgen gegenüberstellen. Wenn Sie sich für eine Werbeagentur entschieden haben, stimmt meistens auch die „Chemie“. Trotzdem empfiehlt es sich, alle Vereinbarungen, Projekte, Kosten und Leistungen in einem schriftlichen Vertrag festzuhalten. Ihr Unternehmen und die Agentur sollte auch die Absprachen, Änderungen und Folgearbeiten in den laufenden Projekten schriftlich oder, bei geringerem Umfang, mindestens per E-Mail-Bestätigung festhalten. Vereinbaren Sie mit der Werbeagentur auch klare Ansprechpartner und Kommunikationswege. Beziehen Sie Ihre Mitarbeiter möglichst frühzeitig mit ein, und machen Sie sich auch ein Bild, wer nach den ersten „Geschäftsführer-Meetings“ die praktische Umsetzung in der Agentur übernimmt – und damit maßgeblich zum Marketingerfolg beiträgt. Begleiten Sie die Zusammenarbeit zwischen Ihren Teammitgliedern und den Agenturmitarbeitern, motivieren und moderieren Sie. Dann ist die Wahrscheinlichkeit hoch, dass alle gemeinsam Ihre Marketing- und Werbeziele erreichen.

Vielleicht ist Prankl Consulting die passende Werbeagentur in München für Ihre Fragestellung. Rufen Sie uns einfach an. Wir freuen uns: 089 41 41 453 0.